Tanzworkshop mit der Gruppe Valsaviris aus dem Limousin

Am Montag, 30.4.2012, lud die Grundschule Insel Schütt mit Unterstützung des Bezirks Mittelfranken die Folkband „Valsaviris“ aus dem Limousin ein, die im Rahmen des Erlanger Tanz- und Folkfestes auftrat.

Mit Leidenschaft und Begeisterung sind die 6 Musiker/Innen der Gruppe Valsaviris aus dem Limousin dabei, die Musik und Tänze ihrer Region wieder zu entdecken und zu beleben.

So konnten die Schüler in vier Workshops zur erfrischenden Musik von Valsaviris die traditionellen Tänze aus dem Limousin erleben und Tänze wie les cercles circassiens (Fröhlicher Kreis), bourrées, polka piké und hanta dro ausprobieren.

Die Schüler hörten fasziniert zu, als die Musiker ihre traditionellen Instrumente, wie Vielle à Roue (Drehleier), diatonisches Akkordeon, Violincello, Violine, Tambour und Gitarre erklärten und vorspielten.

Die Schüler wurden auf spielerische auf tänzerische Weise mit der französischen Sprache und der Musikkultur unserer Partnerregion vertraut.