„Groß trifft Klein“ - der etwas andere Schullandheimaufenthalt

Veröffentlicht von Arthur Eichner (arthur eichner) am 16.06.2014
Projekte & Aktionen >>

Bei dem gemeinsamen Schullandheimaufenthalt im Oktober blieb es aber nicht.  Eine weitere Begegnung der beiden Klassen gab es am 11.12.2013 beim Ausflug der 6d nach Nürnberg,  wo die Fürther von der 4b im adventlich geschmückten Klassenzimmer herzlich empfangen wurden. Man fand bei Plätzchen und Kinderpunsch, Spielen und Gesang schnell wieder zueinander. An diesem Tag trat zudem der Grundschulchor (mit vielen SchülerInnen aus der 4b) unter der Leitung von Sabine Dietz am Nürnberger Christkindlesmarkt auf.  Die 6.-Klässler als „Fanclub“ in der ersten Reihe forderten lautstark eine Zugabe, die sie dann auch bekamen.

Im Mai 2014 verbrachten die beiden Klassen gemeinsam ihren Wandertag im Nürnberger Tiergarten.

Nach diesen Begegnungen ist festzuhalten, dass der Kontakt von „Groß“ und „Klein“ über Schulart- und Stadtgrenzen hinweg für beide Seiten  sehr bereichernd war, weshalb auch in Zukunft derartige Projekte wünschenswert sind.

Sabine und Karin Dietz

Zuletzt geändert am: 16.06.2014 um 12:32

Zurück