Weihnachtliche Straßenmusik für UNICEF

 

Trotz Dauerregen war am 22.12.2011 bei unserem Straßenkonzert (zweimal je 30 Minuten) von Schlechtwetterstimmung nichts zu spüren. Mit Begeisterung und Engagement trugen wir in der Nürnberger Fußgängerzone ein abwechslungsreiches Programm aus klassischen Weihnachtsliedern (z. B. „Fröhliche Weihnacht“), lustigen Liedern (z. B. „Ich wollt’, ich wär’ ein Huhn“) und nachdenklichen Liedern (z. B. „Lass uns eine Welt erträumen, die den Krieg nicht kennt“) vor. Die Zuhörer und Zuhörerinnen waren von dem insgesamt elf Lieder umfassenden Repertoire begeistert und ließen es, nicht zuletzt angeregt durch das Lied „Bitte mehr Spendengeld“, im Spendenkörbchen kräftig klingeln. Die Spenden in Höhe von weit über 300 € wurden an UNICEF (Hilfe für Ostafrika) gespendet. Die offizielle Geldübergabe an UNICEF erfolgte am Freitag, 23.12.2011.

 

      

Unser erster Standort (U-Bahn, Karstadt)...glücklicherweise hatten wir ein Dach über dem Kopf...Frau Dietz stand als Einzige im Regen...

        

                          Welch eine Ausstrahlung!!!

     

Unser zweiter Standort (Weißer Turm, vor C&A)...machen wir nicht schön den Mund auf beim Singen?

   

Pünktlich zum Lied "Rudolph, das kleine Rentier" kam ein keines      Rentier vorbei...einfach süüüß!

     

Letztes Lied!!! Durchgefroren, aber immernoch gut gelaunt und voller Engagement!

        

                 Wir ersangen rund 340 € für UNICEF!!!