Kinderkonzertbesuch: "Zauberflöte und Glockenspiel"

Erst hieß es, gedulig sein und sich zu stärken.
   
Aber dann lockte der beeindruckende Saal des Opernhauses. "Wie findest du es in der 1. und 2. Reihe?"
"Ich kann sogar die Noten lesen!" "Ob ich sehen kann, was der am Computer spielt?"
Wir hatten viel Freude an der Musik und der Darbietung der SängerInnen.
   
 Und nun aus Sicht der Kinder: